Mein Weg

Ich habe mich erst in der Lebensmitte (Mit Anfang 40) dazu entschlossen, eine Ausbildung als Psychotherapeutin zu absolvieren.  Ich bin in Kärnten aufgewachsen und nach einem Studium der Skandinavistik und Germanistik in Wien habe ich viele Jahre meines Erwachsenenlebens im Ausland verbracht, unter anderem in England, Dänemark, Belgien und Deutschland.

Beruflich war und bin ich neben meiner Arbeit als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision in einem internationalen und universitären Umfeld zu Hause. Mit Anfang 40 habe ich für mich erkannt, dass ich einen Pol meiner Persönlichkeit vernachlässige und beruflich zu einseitig lebe. Deshalb habe ich mich auf die Reise gemacht, um für diesen anderen Pol, der nicht mehr unterdrückt werden wollte, seine Daseinsberechtigung zu finden.

Für mich ist dieser Weg ein Kennenlernen von Seiten an mir, die vielfältiger und komplexer als mein ursprünglich eingeschlagener Weg sind. Seit ich diese Seite von mir kennen lerne und leben lasse und die andere Seite trotzdem nicht vernachlässige, sondern ihre Stärken für mich nutze, kann ich für mich selbst erkennen, dass das Leben nach einem Ausgleich strebt, in dem die Pole, die dich ausmachen, gesehen und gelebt werden wollen, damit Du die/der werden kannst, die/der Du bist.

Lebenslauf

Mag. Karin Lagger


seit 2017Ausbildungskandidatin bei der Österreichischen Gesellschaft für Analytische Psychologie (ÖGAP)
2017 – 2020Klinische Praktika in psychiatrischen Abteilungen des SMZ-Ost und des Otto-Wagner Spitals (OWS)
seit 2017Gerontopsychosoziale Beraterin (agenetwork, Wien)
2016Böhmer-Laufer Psychosoziales Praktikum im Maimonides Zentrum, Wien
2015 – 2016Propädeutikum an der Wiener Psychoanalytischen Akademie
seit 2014Forschungskoordinatorin an der Wirtschaftsuniversität Wien (WU)
seit 2014Heilpraktikerin der Psychotherapie (Gesundheitsamt Nürnberg, Deutschland)
seit 2014Geprüfte Psychologische Beraterin (VFP, Deutschland)
2014Praktikum in der Therapeutischen Werkstatt der Stadtmission Nürnberg, Deutschland
2008 – 2014Forschungskoordinatorin an Universitäten und Forschungseinrichtungen in Deutschland und Österreich
2000 – 2007Referentin in europäischen Institutionen in Brüssel
1994 – 1999Studium der Skandinavistik und Germanistik an der Universität Wien

Mitgliedschaften


seit 2017 ÖGAP  – Österreichische Gesellschaft für Analytische Psychologie
seit 2018 ÖBVP – Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie
seit 2018 WLP – Wiener Landesverband für Psychotherapie
seit 2019 PTBD – Psychotherapeutischer Bereitschaftsdienst

"Die heilsame Wirkung kann in letzter Linie nur stattfinden von Mensch zu Mensch."

– Jung, Jaffé 1973, Bd. 3, S. 284